Willi Resetarits

 

© Andreas Biedermann

 

Willi Resetarits, bekannt aus Film, Funk und Fernsehen. Weltberühmt in ganz Österreich. Geboren 1948 in Stinatz, Burgenland. 1969 bis 1989 Mitglied der Musikgruppe „Schmetterlinge“ („Proletenpassion“  1976 u.v.a.). Ab 1985 „Ostbahn Kurti“ – 2003 schickt Willi Resetarits den „Kurtl“ in Pension, um Platz für andere Projekte zu machen: „Stubnblues“ mit der Xtra Combo, „Abendlieder“ mit Sabina Hank, H.C. Artmann-Lesungen, „Vox Pannonica“ („Coming Home“ u. „Csaterberg“), Österreich Tournee im Herbst 2006 mit Sivan Perwer und dem Euphrat-Donau-Orchester, seit 2008 Gastauftritte bei der Ernst Molden-Band. Im Jahr 2006 Wiederaufnahme der Sendung „Trost & Rat“ auf Radio Wien.

Mitbegründer von „Asyl in Not“ (Unterstützungskomitee für politisch verfolgte Ausländer), SOS Mitmensch („Lichtermeer“), sowie Obmann des Wiener Integrationshauses. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

 

So., Abschlusskonzert mit den Neuen Wiener Concert Schrammeln, Ernst Molden, Hannes Wirth und Walther Soyka (Herrenseetheater)