Wiener Brut „Herr Biedermeier & Frau Brandstifter“

 

© Wiener Brut

 

Im neuen Programm besingt die Wiener Brut den Alltag der kleinen Leute. In einem Weckruf warnt sie den auf die Couch zurückgezogenen Freundeskreis vor dem wiedergekehrten Biedermeier, wobei sie sich auch immer selbst auf die Schaufel nimmt und zeigt, dass man das Biedere am Leben ja erstens niemals allein und zweitens nur mit Humor nehmen kann. Neben den eigenen Liedern holt sich die Wiener Brut aber auch immer wieder bekannte Songs aus dem Englischen ins Hiesige. Dazwischen zieht sie vor ehrwürdigen Klassikern wie dem „Nackerten im Hawelka“ selbstbewusst den Hut.

 

Katharina Hohenberger (Gesang, Violine), Johannes Münzner (Akkordeon, Gesang), Bernhard Osanna (Kontrabass), Jürgen Groiss (Snare Drum)

 

1.Wochenende

Sa., So. Schrammel.Pfad 

 

 

In Zusammenarbeit mit der Musikfabrik Niederösterreich