Klangvierterl

© Karl Satzinger

 

Das Ensemble Klangvierterl entstand aus dem Wunsch heraus diese Wiener Musik neu zu interpretieren. Neben den Gassenhauern spielen die Musiker auch so manche Rarität aus dem Schaffen von Komponisten, die im gleichen Maße wie der Walzerkönig Johann Strauß Sohn die Wiener Tanzmusik bereicherten. Durch viele eigene Arrangements hat das „Klangvierterl“ zudem das Repertoire auf andere Genres ausgeweitet. So finden sich im breiten Programm Wienerlieder, Polkas, Walzer, Tangos, klassische Kammermusik, aber auch Zeitgenössisches.

 

Bernhard Winkler (Violine), Leopold Winkler (Klarinette), Gerald Mair (Kontrabass), Dragoljub Brkic (Akkordeon)

 

Sa., So. Schrammel.Pfad

 

Link zu youtube