Hermann Fritz Banda

 

© Simon Wascher

 

Für viele Kollegen ist der Musiker und Musikwissenschaftler Hermann Fritz seit den späten Siebzigerjahren Vermittler für das Repertoire und die Interpretation traditioneller Tanzmusik. Das Landlergeigen hat er von seinem Vater erlernt, und bis heute lassen Hermann Fritz und seine Banda selten Gehörtes aus Wien, dem Schneeberggebiet, dem Mühlviertel oder dem Salzkammergut erklingen. Ihre Art des Musizierens entspricht der Tradition, wird allerdings heute von vielen nicht mehr beherrscht. Ein wahrer Genuss, diese Musik zu hören und noch mehr zu ihr zu tanzen.

 

Hermann Fritz (Geige), Hermann Haertel (Geige), Erni Ströbitzer (Kontra), Simon Ackermann (Bassgeige), Daniel Moser (Saxophon & Flöten)

 

Sa., So. Tanz.Boden