Fiaker Fiasko

 

© Karl Satzinger

 

Das Fiaker Fiasko spielt traditionelle und eigene Wiener Lieder. Ihre Inspriration holen sich Alex Lingl (Gitarre), Ernst Pohn (Quetschn) und Manuel Zauner (Kontrabass) dabei von Punk, Jazz und aus Uromas Liederfundus. So entsteht ein eigenwilliger Mix, der sich musikalisch vom Balkan bis nach Paris bewegt. Und in der Mitte, da liegt Wien.

 

Alex Lingl (Gitarre), Ernst Pohn (Akkordeon), Manuel Zauner (Kontrabass)

 

So., Schrammel.Frühstück (Kulturbahnhof)