Ernst Molden

© Karl Satzinger

 

Der 1967 in eine Wiener Literaten- und Publizistenfamilie hineingeborene Schriftsteller und Musiker Ernst Molden arbeitet nach einem abgebrochenen Germanistikstudium lieber als Polizeireporter und später als Beilagenredakteur der Wiener Tageszeitung ‘die presse’. 1991 bis 1993 ist er Dramaturg und Hausautor am Wiener Schauspielhaus unter Hans Gratzer. Als steter Gast am Schrammel.Klang.Festival spielt er 2017, zur Freude seiner vielen Fans, sowohl am Schrammel.Pfad als auch im Herrenseetheater. Schön, dass Ernst Molden die Waldviertler Landschaft und das gemütliche Ambiente in Litschau schon zu manchem Lied inspirierte.

 

Sa., Schrammel.Pfad (mit Walther Soyka)

So., Abschlusskonzert mit Willi Resetarits, Hannes Wirth und Walther Soyka (Herrenseetheater)