Die Strottern

 

Schrammelklang 2011 COPYRIGHT Karl Satzinger StrotternWenn Die Strottern alte Wienerlieder singen, dann kommen diese in völlig neuem Gewand daher – entstaubt und vom kitschigen Lurch der Wiener Ansichtskarten-Idylle befreit. Die mehrfach auch international ausgezeichneten Herzblutmusikanten vertonen Texte, die im Wien von heute entstehen – ihre eigenen und besonders gerne auch Texte des Wiener Dichters Peter Ahorner. In ihrer Musik verarbeiten Die Strottern neben der Wiener Tradition auch zeitgenössische Musiksprachen wie Jazz, Pop und Weltmusik.

 

 

© Karl Satzinger
Klemens Lendl (Gesang & Violine); David Müller, (Gesang & Gitarre)

 

Sa. Abendkonzert im Herrenseetheater mit Marc Unternährer und Matthias Loibner

So. Schrammel.Pfad