Bohatsch & Skrepek

 

© Karl Satzinger

 

Bohatsch & Skrepek gibt es seit 2004. Ihr Zusammenwirken erstreckt sich über unterschiedliche Genres. Zum einen treten sie gemeinsam in Theaterproduktionen oder Kurzfilmen auf, zum anderen produzieren sie Songs. Drei CDs gibt es mittlerweile, ALLES LIEBE, ALLES IN BUTTER und BUAZLBAM. Die Titel klingen recht bejahend. Die einzelnen Nummern sind es auch, für diejenigen, die zwischen den Zeilen spazieren und freie Sicht haben wollen. Die Texte schreibt meist Helmut Bohatsch. Die Musik, reduziert bis überbordend aber immer glasklar, stammt meist von Paul Skrepek. Grundlegendes Instrument ist die Kontragitarre, sie gibt quasi den Ton an. Manchmal gesellt sich ein kleines Ensemble zu ihr, dann wird es bunt. Wienerlied, Jazz, Pop, Experimentelles – alles darf sein.
2018 /19 war bei den meisten Konzerten auch Anna Skrepek mit von der Partie und setzte mit ihrer Violine dem Ganzen das Sahnehäubchen auf. In Hinkunft wird diese schöne Aufgabe Emily Stewart übernehmen, wir freuen uns.

 

Helmut Bohatsch (Gesang), Paul Skrepek (Kontragitarre), Emily Stewart (Violine)

 

Sa., So. Schrammel.Pfad