Stelzhamma

 

© Reinhard Winkler

 

Stelzhamma, dass ist  der Name für die Band um Charly Schmid (ts, ss), Günter Wagner (acc), H.-G. Gutternigg (tub) und Ewald Zach (dr) steht für lustvolles Zusammenspiel mit Schmäh und Verve im Konglomerat aktueller musikalischer Strömungen. Mit den 3 CDs „Worldwide Landsleut“,  „Frisch aussa, wias drin is“ und „Zwiefach“ erweisen sie ihre Referenz der hiesigen Volksmusik aus Anton Bruckners (und anderen) Zeiten. Erfrischend abgehandelt und in eine rasante Form gebracht , immer mit einem Zwinker Ironie und einer swingenden Leichtigkeit, so präsentieren sich die Tonträger der 4 Musiker. Sie – allesamt ausgebildet am Jazzinstitut der Bruckner-Universität Linz – ersetzen das Klavier mit dem Akkordeon, den Kontrabaß durch die Tuba und schaffen zusammen mit Saxophon und Drums einen kompakten Bandsound mit vielen interessanten Möglichkeiten.
Bearbeitungen von / Reflexionen über den / die hiezulande jedermanns/frau bekannte

 

H.G. Gutternigg (Tuba), Günter Wagner (Akkordeon), Ewald Zach (Schlagzeug), Karlheinz Schmid (Saxophon)

 

Sa., So., Schrammel.Pfad