Nachtwanderung

 

Einer der Höhepunkte des Festivals und gar kein „Geheimtipp“ mehr ist die Nachtwanderung, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag, meist zwischen 00.00 Uhr und 03:00 Uhr, stattfindet. Insgesamt 10 Gruppen à 20 Personen wandern, geführt von einem Guide, durch die Finsternis. Am Weg erleben die Wanderer ein Stationentheater, das assoziativ zu einem Thema aus Musik, Literatur und bildender Kunst gestaltet wird.
Während der Wanderung darf nicht gesprochen, geraucht oder fotografiert werden. Jeder Teilnehmer sollte die Stille, die Finsternis und die Darbietungen voll und ganz auf sich wirken lassen. Am Ziel der Wanderung erwartet die Besucher ein Konzert.

 

A C H T U N G – begrenzte Teilnehmerzahl!
Zählkarten werden am Samstag ab 10:00 Uhr bei der Info-Hütte im Strandbad Litschau ausgegeben. Pro angestellter Person werden höchstens 2 Karten vergeben.

Die Nachtwanderung ist auf eigene Gefahr. Alkoholisierte Personen werden nicht mitgenommen. Regensichere Kleidung und gutes Schuhwerk werden dringend empfohlen.